Florian Simon Eiler -   Maler   Journalist   Autor   Artist
RSS

Letzte Einträge

Bild "Freiheit" & Stuhl "Amals Wanderung"
Zweiter Stuhl
Tisch handgemacht
Kaffeetasse mit dem Bild "Eponas Lied"
Schäumende Perlen nicht vor die Säue werfen

Kategorien

Aktuell im Online-Magazin ichtragenatur.de
Ausstellungen
Bildergeschichten Florian Simon Eiler
Gedanken
Kunstpreis
Nachhaltiger Journalismus
Neues Bild
Neuigkeiten
Presse
erstellt von

Mein Blog

Bild "Freiheit" & Stuhl "Amals Wanderung"


Bild "Freiheit" (2015) & Stuhl "Amals Wanderung" (gerade fertig geworden) in der Galerie Kunst & Mehr in Bad Wiessee. Danke an das Galerie-Team.












plus Bilder aus meiner Anfangszeit "Menschentaucher " & "Lebenswasser"








Zweiter Stuhl

Mein zweiter Stuhl "Amals Wanderung"

Stuhl mit Leinwand überzogen
Akryl/Paste/Dekosteine     1200,-








Tisch handgemacht

Von einem Freund. In Handarbeit ist in seiner Werkstatt ein Tisch entstanden.

Zum Verkauf.






Kaffeetasse mit dem Bild "Eponas Lied"


Die Tasse (verkäuflich) zeigt das Gemälde "Eponas Lied".  Das Bild mit Akrylfarben und Leinwand ist 2016 entstanden und zeigt die Glücksgöttin Epona (Kelten), wie sie ihr goldenes Füllhorn entleert. Rechts daneben ein weißes Hermelin. Wo das Hermelin lebt, ist ein Platz mit guter Energie.



Schäumende Perlen nicht vor die Säue werfen

Das Prosecco-Anbaugebiet verzichtet in Zukunft auf Glyphosat - ein Glosse von mir:

Schäumende Perlen nicht vor die Säue werfen
Na, wie sieht´s aus?! Mal Lust auf einen Aperol Spritz? 4 cl Aperol, 2 cl Mineralwasser, 3-4 Eiswürfel und zu guter Letzt 8 cl Prosecco mit einem Schuss Glyphosat. Wie bitte, was?Glyphosat gilt als das am häufigsten eingesetzteHerbizidweltweit. Bei fast jedem Lebewesen auf zwei Beinen, im nüchternen oder angetrunkenen Zustand, kann es inzwischen im Urin nachgewiesen werden und es steht im Verdacht, für Krankheiten verantwortlich zu sein, unter anderem Krebs

Bilder in der Galerie Kunst&Mehr

Aktuell einige meiner Bilder in der Galerie Kunst&Mehr in Bad Wiessee .
Danke an das Team.  (Erstes Bild: "Anderswelt", zweites Bild:  "Feronia")







Neues Gemälde - Seelenpforte: Feronia

Ich nenne diese Art der Arbeit "Seelenpforte".
Sie hängt man idealerweise über einer Tür oder ein Fenster. Sie soll jemanden, der das Haus oder die Wohnung betritt, begrüßen.


Seelenpforte:
 ...Feronia (die Blumenliebende) Frühlings- und Erdgöttin; an ihrem Fest wurden ihr Blumen und Erstlingsfrüchte dargebracht... 

2017    0,40 m x 0,17m 
 Holzbrett mit Leinwand bezogen, Acryl, Dekosteine

700,- €






"Anderswelt"

Ich nenne diese Art der Arbeit "Seelenpforte".
Sie hängt man idealerweise über einer Tür oder ein Fenster. Sie soll jemanden, der das Haus oder die Wohnung betritt, begrüßen.

Seelenpforte: ...in die Anderswelt
Die Anderswelt, auch Andere Welt oder Anderes Land, ist in der keltischen Mythologie eine mythische Existenzebene. Sie gilt als ein Ort oder eine Welt außerhalb von Zeit und Raum und ist der Ort der Erleuchtung und Weisheit, den sich jeder ein wenig anders vorstellt.

Bye-bye rußende Luxusliner

In Sachen Luftverschmutzung hat der Februar 2017 Erfreuliches zu Tage gebracht. Stuttgart wird aufgrung der hohen Feinstaubbelastung allen Dieselfahrzeugen, die älter als 15 Jahre sind, die "rote Karte" zeigen und vor die Stadtgrenze aussperren.
Fast noch beeindruckender - wenn man an die
gigantische Umweltverschmutzung der Kreuzschifffahrtindustriedenkt - ist die kürzlich veröffentlichte Pressemitteilung von AIDA Cruises, die verkündet, dass im Herbst 2018 das weltweit erste Urlaubsschiff, komplett mit umweltfreundlichem Flüssigerdgas (LNG) betrieben, vom Stapel laufen wird

Schuhgeneration adidas - 100 Prozent biologisch abbaubar

Im Herbst 2016 spielte unter anderem der FC. Bayern München in seinem Heimspiel in adidasTrikots aus 100 Prozent recycelten und aufbereiteten Plastikabfällen. Nun wurde kürzlich das passende Schuhwerk dazu vorgestellt.
Beim Prototyp des adidas Futurecraft Biofabric Schuhs ist das Obermaterial aus 100% Biosteel®-Fasern gefertigt, einer naturbasierten und vollständig biologisch abbaubaren Hochleistungsfaser, entwickelt vom deutschen Biotechnologieunternehmen AMSilk.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint