Florian Simon Eiler -   Maler   Journalist   Autor   Artist
RSS Follow

Letzte Einträge

Wir sind #Team Reitschuster
Das neue Bild ist fertig - Freiheit
Zweiter Stuhl "Amals Wanderung" - Kritiker der Coronamaßnahmen
Corona - das Bild Schwarz-rot-gold 2020
Zehn Jahre Fukushima - mein Gemälde

Kategorien

Ausstellungen
Bildergeschichten Florian Simon Eiler
Gedanken
Kunstpreis
Kunstwerk - zum Verkauf
Nachhaltiger Journalismus
Neues Bild
Neuigkeiten
Presse
erstellt von

Mein Blog

Zweiter Stuhl "Amals Wanderung" - Kritiker der Coronamaßnahmen

Stuhl "Amals Wanderung"

Amal – altertümlich, (arabisch) für Hoffnung  
Seit jeher werden Menschen unterdrückt. Symbolisch steht dafür der Mann mit zugenähtem Mund.

Ganz aktuell: Wie Kritiker der Coronamaßnahmen in den Medien diffamiert und auf das gröbste beleidigt werden. Beispiel Nena, Katarina Witt u.u.u.

Zwischen seinen Händen Amal – die Hoffnung.  In meiner Vorstellung so groß wie eine Zelle oder ein Funke. Sie wird alle die Jahrtausende weitergetragen in einem Kreislauf von Mensch, Tier und Pflanze.


Stuhl mit Leinwand überzogen